Brautkleider

Brautkleider sind wohl für den weiblichen Teil des Paares um einiges bedeutender als für den Bräutigam, dem sich oft schon im Vorfeld schon die Nackenhaare stellen, eine enge Krawatte an diesem Tag zu tragen. Das Brautkleid ist nicht nur das offensichtliche Objekt wie es scheint, sondern hat auch eine Bedeutung. Traditionell weiße Kleider für die Hochzeit bedeuten Unschuld und Reinheit, was das Gesetz der Kirche näher bringen sollte.

Heute heiratet man nicht mehr unbedingt in weiß, aber die meisten Bräute greifen darauf zurück, um der Tradition zu folgen und weil sie sich wahrscheinlich schon im Kindesalter in einem solch prunkvollen Kleid gesehen haben. Kleider für die Hochzeit findet man in speziellen Boutiquen für Brautmode oder man lässt es sich ganz nach eigenem Wunsch und Geschmack zusammenschneidern. Der Kopfschmuck ist meist ein Schleier aber es gibt auch hier unterschiedliche Möglichkeiten, wie einen Hut oder einen Haarreif mit Perlen bestückt. Zu den Accessoires gehören auch die passenden Handschuhe, Schuhe, eventuell eine Stola und natürlich die passende Unterwäsche.

Impressum